Warum? Wofür Backpack and go?

Eingetragen bei: Thailand | 0

Hallo Freunde,

es ist soweit, es geht los. Und heute beginnen wir ganz einfach, mit dem WARUM? Warum gibt es diesen Blog? Warum bin ich der Meinung das, dass internet noch einen 2-millionsten Reiseblog braucht? Wofür Backpack and go?

Die Antwort ist einfach bis Simple, ich wollte das erste Mal „backpacken“!

Backpackandgo
Phuket – View Point

Also durchforstete ich das Internet, nach „Tipps & Tricks“ – natürlich habe ich auch einiges gefunden – aber ich war genervt. Ich war genervt von schwammigen aussagen und davon das auch niemand so richtig mit der Sprache rausrücken wollte, wie man denn nun anfängt, was für Vorraussetzungen man braucht und wieviel es denn nun wirklich kostet.

Das Backpacken einfach ist haben wir vermutlich ALLE verstanden, aber trotzdem, wie funktioniert es? Womit starte ich? Wie plane ich? Und was muss alles bedacht werden, bevor man einfach loszieht?

Und Darum gibt es diesen Blog, ich werde mit euch alles teilen, von „Was habe ich vorher in Deutschland gekauft/erledigt?“ über „was hätte ich mir klemmen können?“ bis „was hat der ganze Spaß denn nun wirklich gekostet?“

Und ich würde behaupten, dass wenn meine Reihe über meinen ersten Backpack-Urlaub nach Thailand vorbei ist, jeder in der Lage ist Backpacken zu gehen.

Natürlich kann man nicht alles im Vorfeld planen, aber einiges kann man im Vorfeld klären oder man kann sich überlegen ob es für einen selbst infrage kommt. Ich werde versuchen euch die angst zu nehmen, so dass ihr mit gutem Bauchgefühl loslegen könnt.

Wenn ich das geschafft habe, dann schafft ihr das alle mal.

Ich bin nämlich auch nur ein kleiner „Warmduscher“ der vorher von nichts eine Ahnung hatte und sich kurz vorher noch dachte – OMG, diesen Trip überlebe ich niemals, was ist wenn wir uns verlaufen? Was ist wenn ich mich mit meinen Reisepartnern verkrache? -Und hier bin ich 😀 Mega glücklich und ich kann es kaum erwarten wieder los zu Reisen.

Hier nun die Stichpunkte für meine „Erste-Backpack-Tour“-Reihe.

  • Wohin möchte ich fliegen?
  •  Wie finde ich einen Reisepartner, wenn freund und Familie keine Zeit haben
  • Flugbuchen – Wo? Am günstigsten? Non-Stop? Zwischenlandung?
  • Der richtige Rucksack
  • Was benötige ich? – Die Packliste
  • Wo habe ich meine „Gadgets“ gekauft und was haben sie gekostet
  • Impfungen, Visa, Wichtige Gesetze und Konsulate
  • Zwischenfazit, was haben wir inzwischen geplant? Und was haben wir ausgegeben
  • Der Flug: Resume
  • DER URLAUB – Zusammenfassung
  • Reiseroute
  • Hotels & Sehenswürdigkeiten in den Orten unserer Route
  • Fazit: Wie „dreckig“ war es wirklich? Und wie war es mit Spinnen, Schlangen & co.
  • Do’s & Dont’s in Thailand – Man beachte die Thailändische-Etikette
  • Was habe ich wirklich gebraucht? Was vor Ort gekauft? Und was kann man zu Hause lassen?
  • Was würde ich beim nächsten mal anders machen!?
  • Fazit
  • Kostenaufstellung
  • Galerie

So hatte ich mir den Ablauf im Großen und ganzen vorgestellt, detailliert genug? Oder fällt euch noch etwas ein? Natürlich kann im laufe der Zeit, der ein oder andere Punkt noch dazu kommen oder anders benannt werden, aber dass ist das Grundgerüst.

Ich werde jeden Mittwoch und Sonntag einen Blogeintrag veröffentlichen, am einfachsten ist es für euch, euch für den kostenlosen Newsletter anzumelden. Nein ihr bekommt nicht alle 2 Tage Werbung von mir, ich werde euch nur kurz darüber informieren, wenn ein neuer Blogeintrag Online ist, so bleibt ihr auf dem laufenden.

Natürlich wird nach dieser Serie der Blog nicht zu ende sein, es wird weiter gehen. Derzeit habe ich noch gefühlt 1000 Blogeinträge bei denen ich nur noch warte, dass ich sie niederschreiben kann.

 

Liebe Grüße und bis Bald

Hinterlasse einen Kommentar